• 2016

    2016-3

    Forum Stadt, Heft 3/2016 Kerstin RenzDie Schule in der Stadt – eine Beziehungsgeschichte. Das Beispiel Staatliches Aufbaugymnasium Schwäbisch Gmünd Markus Häfner„Aufbau nur über Zerstörung!“ Debatten über den Umgang mit beschädigter oder zerstörter Bausubstanz nach dem Zweiten Weltkrieg und die Entscheidungsfaktoren für oder gegen einen Wiederaufbau: Das Beispiel Hanau Marie KarnerDie Transformation der Altstadt von Byblos / Jbeil im Libanon: Von einer „Ghost Town“ zu einem „Open-Air-Nightscape“ Magdalena Leyser-Droste / Christa Reicher /Yasemin Utku u.a.Weiterbauen historisch geprägter Stadtstrukturen. Die Qualität des Einfügens im städtebaulichen Kontext Leo Baumfeld / Gerti Brindlmayer / Martin HeintelPartizipation in Wien 7 Harald BodenschatzStadtbaukunst, Wohnraumgestaltung und Raumplanung in der NS-Zeit Julius MihmTagungsbericht: Stadt. Schule. Quartier – Bildungsbauten…

  • 2016

    2016-1

    Forum Stadt, Heft 1/2016 Marcel GlaserGeschichtspolitik als Entlastungsstrategie: Der Architekt Peter Koller in Wolfsburg Udo W. HäberlinÖffentlicher Raum – Sicherheit durch Belebung. Beitrag der Wiener Stadtforschung zur individuellen Wahrnehmung von Lebensqualität und Sicherheit Katharina BrichettiHealing City and Architecture. Die Bedeutung leiblicher Faktoren für das Befinden Albrecht GöschelSoziale Vernunft und soziale Form: Wandel des Sozialen in Architektur und Wohnungsbau Robert KaltenbrunnerDas Normale und das Besondere. Baukultur zwischen postuliertem Anspruch und prosaischem Alltag Winfried Mönch»Eine Stadt sticht in See« – Container, Kreuzfahrtschiffe und der Bedarf nach schwimmenden maritimen Wahrzeichen Wilma R. AlbrechtZur Nachkriegsarchitektur der 1950er Jahre. Das Beispiel des Kurorts Bad Münstereifel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen